CHALALIT PODDI #23 X AXEL BOMAN

Artwork by Martin Finke

Artwork by Martin Finke

German version below.

Somehow Axel Boman is that sort of guy who seems to do everything right. At least that is the kind of feeling you get whilst listening to all his numerous productions over and over again without finding a track that doesn’t fit the current mood. This sensitivity for “doing the right thing” does not only count for Boman being a solo producer, further he manages to be one of our favourite artists whilst working with other artists we absolutely admire at the same time. We’re talking about the collaborations with Roman Flügel and John Talabot that, to us, created a musical top class.

A guy who’s frequently making so much sense to us, sooner or later, definitely had to do a podcast for us. Asking him has been more than successful and leads us to the point of proudly announcing our podcast no. 23: A MIX BY AXEL BOMAN. 1 hour and 26 minutes of easy going rhythms and sounds provoking itches within your whole body which may lead to some secretly performed dance moves during your afternoon ride on the tram. Exactly the right piece of music for autumn days. Have fun!


xel Boman macht auf wundersame Weise einfach immer alles richtig. Zumindest fühlt es sich danach an, wenn man sich immer mal wieder über mehrere Stunden seinen zahlreichen Produktionen widmet und partout keinen Track finden kann, der gerade nicht in die Stimmung passt. Dieses Gespür für das “Richtige” beschränkt sich nicht bloß auf Bomans Soloproduktionen, sondern darüber hinaus schafft er es als einer unserer Lieblingskünstler auch noch mit anderen unserer Lieblingskünstler zusammenzuarbeiten. Die Kollaborationen mit Roman Flügel und John Talabot beispielsweise haben für uns ein musikalisches Nonplusultra erschaffen.

Ein Mann der regelmäßig so viel Sinn für uns macht und schafft, musste früher oder später unweigerlich von uns zu einem Podcast überredet werden. Unser Bitten war mehr als erfolgreich und so können wir mit Stolz unsere Nummer 23 vorstellen: A MIX BY AXEL BOMAN; knapp 1 Stunde und 26 Minuten entspannt treibende Klänge, die ein regelrechtes Dauerkribbeln im Zwerchfell verursachen und eventuell den ein oder anderen heimlichen Hüftschwung während der nachmittäglichen Straßenbahnfahrt verursachen. Genau das richtige Stückchen Musik für einen goldenen Herbst. Viel Vergnügen! 

Inspiration //

01. Battista / EMG / John Swing
02. Tuff Sherm
03. Anthony Naples
04. Innerbird
05. Fred P
06. Wasserfall
07. Benjamin Syra
08. Analog Solutions
09. Mr. Top Hat & Art Alfie
10. Shed
11. Axel “Yeee-Haaaw” Boman
12. Edward
13. Vedomir
14. Actress


Leave a Facebook Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>