Her Mit Dem Schönen Leben Festival x Win 2 Festival Tickets

Dieses schöne Leben, was wir immer wieder und überall suchen, findet sich doch immer noch am Besten an einem schönen Tag voller Lieblingsmusik. Das ist wohl der Grund weshalb es uns immer wieder vor die Bühnen und DJ-Pulte dieser Welt zieht wie ein Schwarm hungrig Suchender. Und wir Finden, wir finden das schöne Leben genau dann wenn uns Musik begegnet wie ein warmer Mantel in einer kalten Winternacht oder ein gelbes Caprieis bei dreißig Grad im Schatten.

Festivals stellen diesen einen Extremzustand dar, in dem man alles loslassen kann, um sich völlig der Musik sowie auch der Musikkultur hinzugeben, weshalb es selbstverständlich ist dass wir unseren Sommer hauptsächlich damit verbringen uns von einem Glückszustand in den nächsten zu begeben. Dieses Jahr gesellt sich zu unseren bereits bekannten Lieblingen wie Melt!, Nachtdigital oder dem Dockville ein vielversprechender und interessanter Neuling:

„Her mit dem schönen Leben“  – Name und Motto gehen hier Hand in Hand. Ein feinfühlig ausgewähltes Line Up, Strände und Wälder, Yoga,  Street Art und Live Paintings. All das gibt es gebündelt vom 23. bis 25. Mai in Prora auf Rügen. Zunächst klingt das nach einem koventionellen Konzept, jedoch unterscheidet sich das HmdsL entscheidend von anderen Festivals, da es hier um einiges mehr als das bloße Feiern geht.

Prora ist ein geschichtsträchtiger Ort an dem sich die Spuren des Nationalsozialismus sowie der sowjetischen Besatzung zu DDR-Zeiten finden lassen. Vor dem zweiten Weltkrieg als eine Vergnügungsmaschine geplant, ragt das „Kraft durch Freude“-Seebad in Form eines montrösen Betonkolosses hinter den Dünen Proras hervor. Zwangsarbeit während des zweiten Weltkriegs als auch die Nutzung der Gebäudekomplexe als Lazarett trugen unter anderem dazu bei, dass dieser Ort eine schreckliche Vergangenheit aufweist.

Die Macher des „Her mit dem schönen Leben“ haben sich dazu entschlossen, sich dieser Vergangenheit anzunehmen und sie aufzuarbeiten. Aufmerksamkeit und Sensibilität für das Vergangene sollen geschaffen werden, während der Ort gleichzeitig auf eine andere Art und Weise mit neuen, positiven Erinnerungen ausgestattet werden soll. Wir befürworten dieses Unternehmen, zumal wir zu einer Generation gehören, die das Privileg hat in Frieden und Freiheit zu leben, jedoch trotzdem (und vielleicht auch gerade deshalb) die Verantwortung in sich trägt, sich mit der Geschichte unserer vorherigen Generationen zu konfrontieren.

Wir sind sehr gespannt und schließen uns dem gesetzten Motto an. Her mit dem schönen Leben! Her damit, um mit einem weinenden Auge auf die Vergangenheit und mit einem lachenden Auge auf die Gegenwart zu blicken und ein weiteres Mal vor der Musik – der schönsten aller Künste – in die Knie zu gehen.

Bei uns habt ihr die Chance, 2×1 Ticket für das kommende Festival zu gewinnen. Was ihr dazu machen müsst:  Eine Postkarte bis zum 15. Mai 2014 an chalalit (Adresse hier) schicken, die für euch einen Teil des schönen Lebens darstellt. Wir picken unsere zwei Lieblinge aus allen Einsendungen heraus und benachrichtigen die Gewinner anschließend. Vergesst bitte nicht, eine Kontaktmöglichkeit anzugeben.

Das komplette Line Up:

Alioune & Simon D, ANA, Avatism (live), Black Loops, Blawan, Bleak (live), Bonjour Ben, Brane, Candy Pollard, Common Sense People aka Konstantin Sibold & Leif Müller, Conrad Kaden, Cris Urban, Cuthead, Daniela La Luz (live), David Goldberg, Deep Down Dave & Essika, Detroit Swindle, DJ Smut, Dürerstuben (live), Epikur, Fritz Holzhauer, F#X, Gerd Janson, Hiver, Jacob Groening, Joel Alter, Jonas Friedlich, Joney, Juli N. More, KiNK, Kollektiv Ost, Kuriose Naturale, Leo Küchler, Lennart Jansen, Leroy x Robinson, Lexer, Liza, Maan, Madmotormiquel, Magit Cacoon, Mareena, Mark Meyer, Maxâge, Maxim von Terentieff, Mercury, Michal Zietara, Miyagi, Moe & Joe, Momo, Muallem, Oliver Deutschmann, Oliver Schories (live), Oskar Offermann & Edward, Psyk, Punkt Punkt, P.Toile, Recondite (live), Rik Elmont, Robag Wruhme, Robert Etzold, Rødhåd, Sandrow M (live), Sese, Shimé, Slicked-Vision, Smallpeople, Solaris, Steffen Bennemann, Taktimpuls, Theory & Praxys (live), The Raw Phenomena, Tobias Staab,Trap10 (live), Yannick Robyns, Zenker Brothers (Dario Zenker [DJ set], Marco Zenker [live])


Leave a Facebook Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>