Electronic Beats Festival x Alter Schlachthof Dresden

1235978_10151831951934536_985872392_n.jpg

Electronic Beats gehört für mich neben der Groove, oder De.Bug schon längst zur Standardlektüre, was Musikkultur betrifft. Nicht nur, weil die Redakteure ein gutes Händchen für Storys und Zeitgeist haben. Nein, auch, weil ich es unglaublich liebe, englische Interviews in Originalfassung zu lesen. Apropos, auch die Haptik und Layout sind mir irgendwie sympathisch. Ich hab dieses Magazin nun einmal verdammt gerne im Schrank stehen. Nicht zu vergessen: die DVD die mit jedem Zeitschriftenkauf mit ins Haus flattert und hier Aufnahmen von Gigs, meist von einem der zahlreichen Electronic Beats Festivals, zu finden sind und nun ganz gemütlich von der Couch zuhause im Nachgang geschaut werden können.

Das Projekt der Telekom scheint irgendwie gelungen, wenn man das Magazin näher betrachtet. Aber auch die Electronic Beats Festivals sind nicht von schlechten Eltern.

So macht das Team am 10.11.2013 erstmals einen Tourstopp im Alten Schlachthof Dresden und hat hierzu einige unserer Lieblingsmusiker eingeladen. Neben dem sympathischen Yoann Lemoine, besser bekannt als Woodkid, gibt es Mount Kimbie, die gerade ohnehin auf Europa-Tournee sind, um ihr zweites herausragendes Album “Cold Spring Fault Less Youth” vorzustellen. Deutsche Unterstützung gibt es einerseits direkt aus der Pfalz mit Sizarr, die ich noch nie Live sehen konnte und für den lokalen Support: Albrecht Wasserleben.

Das klingt nicht nur verdammt rund, sondern ist bereits für schlappe 19/25 € für wohl jedermann erschwinglich. Mit etwas Glück findet ihr euch dann vielleicht auch auf der neuen Slices DVD. Wer weiß.


Leave a Facebook Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>