Ori x Unwind

                               

Wer glaubt, dass es in Jerusalem nur Religionsfanatisten, nervige Touristen und Kukturenkrieg gibt – der irrt. Denn wenn man ganz genau hinhört, gibt’s da unter anderem auch ganz besondere musikalische Leckerbissen zu entdecken. So wie Ori zum Beispiel. Vor allem seit meiner Rückkehr ins kalte Deutschland läuft das gefühlvolle Debut-Album Unwind rauf und runter und rauf und runter… Ich bin ganz vernarrt in die Scheibe. 

Anhören ,sowie kaufen könnt, nein- solltet ihr den frühen Herbststimmungsboten hier.

Shabbat Shalom Freunde.

▲ Merle


Leave a Facebook Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>